FDP Ortsverband Reinbek

Liberaler Dialog in Glinde

Steigende Ansprüche an Kitas und Schulen - Lässt sich alles mit Geld heilen?

Anita Klahn, MdL
Anita Klahn, MdL
Am Montag, den 30. April um 19 Uhr beginnt in Glinde der nächste Liberale Dialog. Dieses Mal wird Anita Klahn, MdL und bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, das einleitende Impuls-Referat halten, bevor es in die für alle Gäste offene Diskussion geht.

Finanzierung des Straßenausbaus

Straßenausbaubeiträge endlich vor dem Aus!

Seit Jahren sind die Straßenausbaubeiträge umstritten.
Seit Jahren sind die Straßenausbaubeiträge umstritten.
Reinbek, den 13.04.2018. In der Reinbeker Stadtverordneten-versammlung am 26.04.2018 soll auch über die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge in Reinbek entschieden werden. Bis zum 26.01.2018 waren die Gemeinden in Schleswig-Holstein gezwungen für die Sanierung von Straßen Ausbaubeiträge von den Anliegern zu verlangen. Seit dem 26.01.2018 können die Gemeinden frei entscheiden ob noch Straßenausbaubeiträge erhoben werden.

Russland

Die Eskalationsspirale muss verhindert werden

Im Interview mit der Märkischen Oderzeitung greift FDP-Chef Christian Lindner die Themen der Woche auf und plädiert für einen Aufbruch: Trotz der notwendigen Konsequenz gegenüber Russland darf man nicht vor neuen Kommunikationskanälen zurückschrecken. ...

Wahlen

Programm zur Kommunalwahl am 6. Mai 2018

Ihre FDP Reinbek
Ihre FDP Reinbek
Reinbek, den 06.04.2018. Das Programm der Reinbeker Liberalen zur Kommunalwahl 2018 können Sie hier herunter laden.

Eine Kurzzusammenfassung finden Sie hier.

Ihre Reinbeker Liberalen

Arbeitsmarkt

Mehr denn je brauchen wir ein Einwanderungsgesetz

Ein Welt-Beitrag mit beeindruckenden Zahlen zum Ausländeranteil in verschiedenen Wirtschaftsbranchen verleiht der Einwanderungsdebatte neue Brisanz. Karl-Heinz Paqué plädiert in diesem Zusammenhang mit Nachdruck für ein Einwanderungsgesetz. Für den stellvertretenden ...

Gewerbeentwicklung

Bedürfnisse der Anwohner und Gewerbebetriebe ausgleichen!

Neues Bild
Neues Bild
Jari Grünig
Jari Grünig
Reinbek, den 26.02.2018. Mit ca. 19 Mio. € stellen die Gewerbesteuerzahlungen der örtlichen Betriebe den größten Einnahmeposten des Haushalts der Stadt Reinbek dar. Dies ist ein Ergebnis sowohl des wirtschaftlichen Erfolges unserer Gewerbebetriebe als auch der durch die Politik geschaffenen, passenden Rahmenbedingungen. Die Dynamik der wirtschaftlichen Entwicklung stellt auch die Reinbeker Betriebe immer wieder vor neue Herausforderungen. Gebäude müssen modernisiert oder komplett neu errichtet werden, vorhandene Flächen sind nicht mehr ausreichend.

Informierte Bürger

Neueste Ausgabe von Reinbek Liberal jetzt online.

Ihre FDP Reinbek
Ihre FDP Reinbek
Reinbek, den 08.02.2018. Die neueste Ausgabe von "Reinbek Liberal" können Sie hier herunterladen.
Reinbek Liberal 2018

Mit "Reinbek Liberal" informieren wir über aktuelle Themen der Reinbeker Kommunalpolitik.

Bürgerliches Engagement

Danke!

Die FDP Fraktion Reinbek bedankt sich bei allen ehrenamtlich Tätigen.
Die FDP Fraktion Reinbek bedankt sich bei allen ehrenamtlich Tätigen.
Reinbek, den 26.01.2018. Die Reinbeker Feuerwehr kommt. Sie kommt bei Bränden und schweren Unfällen. Sie kommt, wenn Menschen aus einer Gefahr gerettet werden müssen. Wir nehmen das als gegeben hin. Tatsächlich sind ihre Einsätze gar nicht so selbstverständlich. Denn Reinbeks Feuerwehrleute sind ehrenamtlich tätig. Sie setzen sich Situationen aus, in denen schnell gehandelt werden muss, ohne dass sie sich an ein vorgegebenes Drehbuch halten können. Gelegenheit, hier und heute daran zu erinnern und Dank zu sagen für den Einsatz im vergangenen Jahr.

Sport in Reinbek

Reinbeker Liberale auch beim Thema Kunstrasenfeld erfolgreich!

Die FDP Fraktion Reinbek bedankt sich bei allen ehrenamtlich Tätigen.
Die FDP Fraktion Reinbek bedankt sich bei allen ehrenamtlich Tätigen.
Reinbek, den 08.12.2017. In der gestrigen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung haben die Reinbeker Liberalen beantragt, die erforderlichen Gelder in Höhe von 1,0 Mio. € zum Bau eines Kunstrasenplatzes auf der von der TSV Reinbek genutzten Reinbeker Sportanlage im Haushalt 2018 bereit zu stellen. Nach längerer Diskussion fand dieser Antrag mit 16 Ja-Stimmen eine Mehrheit.
Geschlossen gegen den Antrag hat die SPD Fraktion gestimmt sowie einige Stadtverordnete der CDU. Einheitlich mit Ja haben die Fraktionen Forum21, Grüne, Herr Klaus-Peter Puls und natürlich unsere Fraktion als Antragsteller gestimmt. Ein schöner Erfolg unserer jahrelanger Bemühungen dem Reinbeker Sport moderne und ganzjährig zu nutzende Sportstätten zur Verfügung zu stellen.


Druckversion Druckversion