FDP Ortsverband Reinbek

Informierte Bürger

Informationen zum 2. Halbjahr 2018

Es weihnachtet sehr
Es weihnachtet sehr
Reinbek, den 07.12.2018. Mit dem nunmehr 30. halbjährlichen Informationsblatt berichten die Reinbeker Liberalen über die wichtigsten kommunalpolitischen Themen des letzten Halbjahres. Das Informationsblatt können Sie hier herunterladen. Informationen zum 2. Halbjahr 2018

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest, gehen Sie mit Zuversicht und dem Blick für die Bedürfnisse Ihrer Mitmenschen ins neue Jahr 2019. Glück, Gesundheit und Erfolg sollen Ihre Begleiter sein!


Ihre FDP Fraktion Reinbek

Wohnbauflächen in Reinbek

Entwicklung mit Augenmaß!

Wir wollen Reinbeks Stärken erhalten, Ihre FDP Reinbek
Wir wollen Reinbeks Stärken erhalten, Ihre FDP Reinbek
Reinbek, den 19.11.2018. Viele Reinbeker haben sich im Rahmen des Stadtchecks zur zukünftigen Entwicklung Reinbeks geäußert. Der eindeutige Wunsch aller Bürger ist, dass der Charakter Reinbeks als Stadt im Grünen erhalten bleiben soll. Zur Fortsetzung des Stadtchecks wäre es aus unserer Sicht im nächsten Schritt erforderlich, gemeinsam mit den Bürgern Ziele für die weitere Entwicklung Reinbeks zu formulieren. Dabei sollte auch eine Aussage zum gewünschten Wachstum der Bevölkerung getroffen werden. Um die gravierenden Nachteile eines ausufernden Wachstums zu vermeiden, halten wir es für richtig, wenn Reinbek von zurzeit etwa 27.500 Einwohnern nur noch sehr moderat auf etwa 29.000 Einwohner im Jahr 2040 wächst.

Brexit-Verhandlungen

Scheitert der Brexit-Deal mit der EU?

Jetzt ist der Moment gekommen, der über Großbritanniens Zukunft entscheidet. Seit Dienstag debattieren die britischen Abgeordneten in London über das Brexit-Abkommen mit der EU. Abgestimmt wird kommende Woche. Stiftungsexperte
Sebastian Vagt
glaubt,
...

Kommunale Finanzen

Finanzieller Kraftakt erforderlich!

Bernd Uwe Rasch
Bernd Uwe Rasch
Reinbek, den 15.10.2018. In den zurückliegenden Jahren konnte die Verschuldung der Stadt Reinbek in erster Linie dank sprudelnder Steuereinnahmen von fast 30 Mio. € auf inzwischen knapp über 20 Mio. € reduziert werden. Nun steht allerdings eine Vielzahl von Investitionen an, wodurch in den nächsten Jahren die finanzielle Leistungsfähigkeit der Stadt bis an die Grenzen der Belastbarkeit gefordert sein wird. An erster Stelle ist hier die Sanierung der Gemeinschaftsschule zu nennen, die nach anfänglich genannten 10 bis 12 Mio. € nunmehr 29 Mio. € kosten soll.

Digitalpakt

FDP-Fraktionen in Bund und Land kritisieren Widerstand der Länder beim Digitalpakt

Die Bundesländer und das Bundesbildungsministerium ringen weiter um ihre geplante Vereinbarung über die Digitalisierung der Schulen in Deutschland. Das Thema wird am Donnerstag voraussichtlich bei der Kultusministerkonferenz beraten. FDP und Grüne hatten ...

Konstruktive Politik

Auslegungsbeschluss zum B-Plan 112 und Bauprogramm Kunstrasenfeld verabschiedet

Wir wollen Reinbeks Stärken erhalten, Ihre FDP Reinbek
Wir wollen Reinbeks Stärken erhalten, Ihre FDP Reinbek
Reinbek, den 28.09.2018. Auf der gestrigen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung wurde mit großer Mehrheit bei nur drei Gegenstimmen der Auslegungs- und Entwurfsbeschluss zum B-Plan 112 Feuerwache Reinbek gefasst. Diese Planungen werden nun für vier Wochen im Rahmen der Beteiligungsverfahren öffentlich im Rathaus ausgelegt.
Einstimmig wurde das Bauprogramm für das Kunstrasenfeld

Politik vor Ort

Kompromissbereitschaft und Zusammenarbeit zum Wohle Reinbeks!

Bernd Uwe Rasch
Bernd Uwe Rasch
Reinbek, den 17.09.2018. Die ersten Ausschusssitzungen mit vielen neuen Akteuren in der Reinbeker Kommunalpolitik liegen hinter uns. Wir stellen fest, dass diese Sitzungen bisher vom Willen geprägt waren, Kompromisse zum Wohle Reinbeks zu finden, die von einer großen Mehrheit getragen sind. Wir haben den Eindruck, dass nicht nur wir den teilweisen Stillstand der letzten Jahre überwinden wollen. Erfreulich ist auch, dass abweichende Meinungen respektiert werden und bei Gegenreden auf persönliche Angriffe verzichtet wird.

Sport in Reinbek

Bau des Kunstrasenfeldes im Sportzentrum Reinbek rückt näher

Diese Planung liegt bereits seit Anfang 2016 vor
Diese Planung liegt bereits seit Anfang 2016 vor
Reinbek, den 30.08.2018. Auf der heutigen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung wurden die bisher gesperrten Haushaltsmittel für den Bau des Kunstrasenfeldes im Sportzentrum Reinbek freigegeben. Der Beschluss erfolgte einstimmig. Damit ist ein Baubeginn noch im Jahr 2018 wahrscheinlich. Das bereits seit 2016 vorliegende Bauprogramm soll nun in der nächsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Ende September verabschiedet werden.

Lebenswertes Reinbek

Herausforderungen der Zukunft aktiv gestalten!

Wir wollen Reinbeks Stärken erhalten, Ihre FDP Reinbek
Wir wollen Reinbeks Stärken erhalten, Ihre FDP Reinbek
Reinbek, den 20.08.2018. Nach den Kommunalwahlen im Mai warten nun zahlreiche Themenfelder in der Reinbeker Politik darauf, weiter bearbeitet zu werden. Zukunftsfähige Lösungen, die das Leben und Zusammenleben in Reinbek bereichern und verbessern, stehen dabei für uns an erster Stelle. Mit dem Bau der neuen Feuerwache am Mühlenredder ist so schnell wie möglich zu beginnen. Und es ist die Frage zu klären, welche Maßnahmen an den anderen Feuerwehrstandorten in Reinbek erforderlich sind. Welche Konzepte für die Sicherstellung eines selbstbestimmten Lebens im Alter und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind für Reinbek passend und sollten umgesetzt werden?


Druckversion Druckversion