FDP Ortsverband Reinbek

Kommunale Steuern

Initiative der FDP erfolgreich

Wolff Seitz unser Fachmann für Finanzen
Wolff Seitz unser Fachmann für Finanzen
Reinbek, den 30.11.2017. Der Haushaltspanentwurf der Stadt Reinbek für das Jahr 2018 sah bisher eine Erhöhung der Grund- und Gewerbesteuer von mehr als 3 % vor. Aufgrund noch nie dagewesener erwarteter Steuereinnahmen für das Jahr 2018 würde der Ergebnishaushalt auch ohne diese Steuererhöhungen mit einem Überschuss abschließen. Wir haben daher in einem Gespräch mit den anderen Fraktionen, das am 23.11.2017 stattfand, dafür geworben auf diese geplante Steuererhöhung zu verzichten. Erfreulich ist, dass es uns offenbar gelungen ist, sogar die Fraktion der Grünen, die sich am 23.11. noch vehement für Steuererhöhungen ausgesprochen hat, mit unserer Argumentation zu überzeugen.


Druckversion Druckversion