- FDP Ortsverband Reinbek

Gewerbeentwicklung

Bedürfnisse der Anwohner und Gewerbebetriebe ausgleichen!

Jari Grünig
Jari Grünig
Reinbek, den 26.02.2018. Mit ca. 19 Mio. € stellen die Gewerbesteuerzahlungen der örtlichen Betriebe den größten Einnahmeposten des Haushalts der Stadt Reinbek dar. Dies ist ein Ergebnis sowohl des wirtschaftlichen Erfolges unserer Gewerbebetriebe als auch der durch die Politik geschaffenen, passenden Rahmenbedingungen. Die Dynamik der wirtschaftlichen Entwicklung stellt auch die Reinbeker Betriebe immer wieder vor neue Herausforderungen. Gebäude müssen modernisiert oder komplett neu errichtet werden, vorhandene Flächen sind nicht mehr ausreichend.
Zurück



Gewerbeentwicklung

Bedürfnisse der Anwohner und Gewerbebetriebe ausgleichen!

Gleichzeitig können größer werdende Gewerbeflächen und in die Höhe wachsende Gewerbegebäude durchaus auch eine Belastung für die Anwohner darstellen. Versuche anderer Fraktionen, möglichst unbemerkt von der Öffentlichkeit Reinbeks höchstes Hochregallager durchzusetzen, berücksichtigen aus unserer Sicht einseitig die berechtigten Interessen der Gewerbebetriebe. Nach unserer Auffassung sollte zum Ausgleich der unterschiedlichen Interessen der Dialog zwischen Anwohnern, Politik und Gewerbebetrieben weiter intensiviert werden. Wir sind überzeugt, dass sich dadurch tragbare Kompromisse finden lassen und Reinbek noch interessanter für erfolgreiche Gewerbebetriebe wird.

Jari Grünig
FDP Fraktion Reinbek
Zurück