- FDP Ortsverband Reinbek

Sport in Reinbek

Bau des Kunstrasenfeldes im Sportzentrum Reinbek rückt näher

Diese Planung liegt bereits seit Anfang 2016 vor
Diese Planung liegt bereits seit Anfang 2016 vor
Reinbek, den 30.08.2018. Auf der heutigen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung wurden die bisher gesperrten Haushaltsmittel für den Bau des Kunstrasenfeldes im Sportzentrum Reinbek freigegeben. Der Beschluss erfolgte einstimmig. Damit ist ein Baubeginn noch im Jahr 2018 wahrscheinlich. Das bereits seit 2016 vorliegende Bauprogramm soll nun in der nächsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Ende September verabschiedet werden.
Zurück



Sport in Reinbek

Bau des Kunstrasenfeldes im Sportzentrum Reinbek rückt näher

Für die Reinbeker Liberalen ist dies ein schöner Erfolg, der zeigt, dass es sich lohnt seine Ziele konsequent zu verfolgen. Mit dem Thema Kunstrasenfeld beschäftigt sich die Reinbeker Politik seit mindestens 2011. Bis zur Mitte des Jahres 2017 haben sich nur der parteilose Stadtverordnete Klaus-Peter Puls und die FDP Fraktion dafür eingesetzt die notwendigen Finanzmittel bereit zu stellen.
Umso erfreulicher ist es, dass es jetzt auch dank des beharrlichen Einsatzes von Vorstand und Geschäftsführung der TSV Reinbek endlich voran geht.

Hier können Sie die Planung einsehen.

Ihre FDP Fraktion Reinbek
Zurück