FDP Ortsverband Reinbek

Stadtverordnetenversammlung

Neu gewählte Stadtverordnetenversammlung nimmt Arbeit auf

Erfreulich ist auch, dass die anderen Fraktionen den Vorschlag der Reinbeker FDP zur zeitlichen Entzerrung der Ausschusssitzungen übernommen haben. Zwei Ausschussitzungen an einem Abend werden in Zukunft die absolute Ausnahme sein. Dadurch ist es interessierten Reinbeker Bürgern leichter möglich an den Sitzungen teilzunehmen.

"Leider konnten wir uns mit unserem Wunsch die Ausschüsse auf 10 Mitglieder zu verkleinern nicht durchsetzen, 10 Mitglieder hätten die Mehrheitsverhältnisse in der Stadtverordnetenversammlung wesentlich besser abgebildet als die jetzt gewählte Ausschussgröße von 11 Mitgliedern, aber mit diesem einen Wermutstropfen werden wir leben können" kommentierte Bernd Uwe Rasch im Anschluss an die Sitzung die Abstimmungsergebnisse.


Druckversion Druckversion