FDP Ortsverband Reinbek

Strombezug der Stadt Reinbek

Verträge zur Stromversorgung endlich ausschreiben!

Bernd Uwe Rasch
Bernd Uwe Rasch
Was unsere Fraktion seit Jahren kritisiert hat, wurde nun auch durch den Landesrechnungshof gerügt. Die Versorgung der städtischen Liegenschaften mit Elektrizität war noch nie Gegenstand einer Ausschreibung. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Stadt Reinbek viele Jahre lang den Strom zu teuer eingekauft hat.
Viele Verantwortliche übersehen bei diesem Thema, dass die Stadt Reinbek an dem örtlichen Lieferanten E-Werk Reinbek-Wentorf nur eine Minderheitsbeteiligung hält. Ein großer Anteil der Gewinne fließt unter anderem dem e-on Konzern zu.
Die FDP-Fraktion Reinbek hat deshalb jetzt beantragt die Bezugspreise durch eine Ausschreibung zu überprüfen, den Wortlaut des Antrages lesen auf der folgenden Seite.


Druckversion Druckversion