FDP Ortsverband Reinbek

Kommunale Finanzen

Keine Mehrheit für langfristige Finanzplanung

Lothar Weise
Lothar Weise
Reinbek, 27.02.2012. Bei der Aufstellung des Haushaltes der Stadt Reinbek für 2012 wurde beschlossen den Ausschüssen für die zukünftigen Haushalte klare Sparvorgaben zu machen, um das Ziel eines ausgeglichenen Haushaltes ab 2016 zu erreichen. Die Reinbeker FDP hat daraufhin als einzige Fraktion ein Konzept über mögliche Einsparungen in den Jahren 2013 bis 2015 vorgelegt. Die realistische Umsetzbarkeit ohne die Bereiche Bildung und Kinderbetreuung mit weiteren Einsparungen zu belasten ist dabei Leitmotiv dieses Konzeptes. Leider fiel einer Mehrheit der anderen Parteien nichts Besseres ein als wieder einmal pauschale Ausgabenkürzungen vorzunehmen. Im Ergebnis soll nun der Bereich Schule und Kinderbetreuung den mit Abstand größten Einsparbeitrag leisten, während der überbordende Kulturbetrieb erneut fast ungeschoren bleibt. Diese unrealistischen Vorgaben werden wir nicht unterstützen und weiter die Ziele unseres Antrages verfolgen.

Den Antrag lesen Sie hier.
Einsparkonzept

Lothar Weise


Druckversion Druckversion