FDP Ortsverband Reinbek

Politik und Verantwortung

Ernsthafte politische Arbeit notwendig!

Uwe Rasch
Uwe Rasch
Reinbek, den 14.08.2012. Welche Weichenstellungen sollen zur Schulentwicklung in Reinbek vorgenommen werden? Auf welche Weise kann die Einsatzfähigkeit unserer Feuerwehren aufrecht erhalten werden? Sollen Straßenausbaumaßnahmen auch in Zukunft überwiegend durch die Anlieger finanziert werden oder gibt es sinnvollere Modelle? Diese und viele weitere Fragen harren in Reinbek einer Antwort. Wir werden uns wie bisher nach gründlicher Abwägung der Vor- und Nachteile entscheiden. Dabei orientieren wir uns an der jeweiligen Sachfrage – ideologische Scheuklappen sind hier fehl am Platze. Leider verstärkt sich in letzter Zeit unser Eindruck, dass mit Blick auf die Kommunalwahlen im Mai 2013 bei einigen Fraktionen wenig Interesse an sachlichen Entscheidungen besteht. Stattdessen wird vielmehr der Versuch unternommen, möglichst oft und möglichst plakativ in den Medien zu erscheinen – und sei das Thema auch noch so unsinnig. Natürlich wünschen sich auch die Reinbeker Liberalen ein gutes Ergebnis bei Wahlen. Wir sind jedoch der Überzeugung, dass Reinbeks Bürger an der Sache orientierte, ausdauernde politische Arbeit honorieren. Diese werden wir daher ungeachtet von Wahlen fortsetzen.

Bernd Uwe Rasch
FDP-Fraktion Reinbek


Druckversion Druckversion